Wo gebohnert wird, gibt's auch Kratzer.

Wir glätten das.

Risikomanagement für Facilitymanagement-Unternehmen

Das Anforderungsprofil für Facilitymanagement-Unternehmen hat sich in den letzten Jahren erheblich gewandelt. An die Stelle von klar abgegrenzten Dienstleistungen wie Grund-, Unterhalts- oder Bauendreinigung werden heute von vielen Auftraggebern komplette und komplexe Dienstleistungen aus einer Hand  abgefordert. Viele FM-Unternehmen kommen aus dem Bereich der Gebäudereinigung und haben ihr Tätigkeitsprofil nach und nach erweitert, nicht selten auch in den Bereich der Sicherheitsdienstleistungen hinein.

  • mehr Infos

    mehr Infos

    Bereichsübergreifende Fragestellungen

    Zum Beispiel:

    • Brandschäden
    • Bearbeitungsschäden
    • Einsatz von Gabelstaplern und selbstfahrenden Arbeitsmaschinen
    • Strafbare Handlungen von Mitarbeitern (Diebstahl, Brandstiftung)
    • Schlüsselverluste
    • Übergreifende Dienstleistungen erfordern eine flexible Betriebshaftpflichtversicherung
    • Absicherung gegen die unerwarteten Aufwendungen für eine Verteidigung gegen strafrechtliche Vorwürfe (Hinterziehung von Steuern und Sozialabgaben, Körperverletzung)
    • Schutz der Organe (zum Beispiel Geschäftsführer) gegen Ansprüchen aus Pflichtverletzungen
    • Ansprüche aus dem Bereich des Mindestlohngesetzes (MiLoG)

     

ATLAS-Branchenlösungen

Als wichtiger Marktteilnehmer für die Betreuung von FM-Unternehmen in Deutschland sind wir in der Lage, durch eine breite Palette von verschiedenen Versicherern praktisch jedes Risiko der Branche zu platzieren. Reinraumreinigung, Sterilisation von Operationsbesteck in Krankenhäusern, Stationshilfsdienste, Winterdienste, Catering, Vegetationsdienste und Industriereinigung sind einige der Spezialthemen, die wir abbilden können.

Ein wichtiges Thema für uns sind Dienstleistungen rund um Flüchtlingsunterkünfte.

  • mehr Infos

    mehr Infos

    Im Detail

    • prüfen wir die Dienstleistungsverträge und AGB unserer Kunden im Hinblick auf die übernommene Haftung und den dafür erforderlichen Versicherungsschutz
    • prüfen wir den Versicherungsschutz der eingesetzten Subunternehmer, um sicherzustellen, dass der vorhandene Versicherungsschutz in einem Schadensfall für einen erfolgreichen Regress zur Entlastung des eigenen Vertrages ausreichend ist
    • beraten wir unsere Kunden bei Ausschreibungen und bieten Ihnen den von dem Auftraggeber gewünschten Versicherungsschutz
    • bearbeiten wir die Schäden unserer Kunden, führen Verhandlungen mit dem Geschädigten und machen Ortstermine
    • vergleichen wir Schäden unserer Kunden mit marktüblichen Profilen anderer Unternehmen (Benchmarking) und leiten daraus Vorschläge zur Schadenprävention ab
    • bieten wir unseren Kunden weitgehenden und kostengünstigen Versicherungsschutz, den wir je nach Bedarf und Tätigkeitsprofil individuell oder über Rahmenvereinbarungen mit verschiedenen Versicherern gestalten

     

ATLAS-Online-Service

Moderne IT-Unterstützung bieten wir unseren Kunden mit ATLAS-Automotive.

  • mehr Infos

    mehr Infos

    ATLAS-Automotive

    Für die Fuhrparkverwaltung unserer Kunden bieten wir mit ATLAS-Automotive:
    -    Webbasierte Softwarelösung für eine effiziente Verwaltung der versicherten Fahrzeuge
    -    Prozessoptimierung mit eVB-Datenlieferung durch KBA
    -    Elektronische Schadenakte
    -    Tagesaktuelle Schadenauswertung
    -    Digitale Rechnung für Kunden unter Berücksichtigung von Kostenstellen
    -    Prämienoptimierung durch aktives Risikomanagement
    -    Online-Zugangsberechtigungen nach Aufgabenbereich der Mitarbeiter
     

Im Gespräch

No 1 - BDJ-Newsletter Ausgabe 30

Wieder haben wir verschiedene Themen rund um Ihre betrieblichen Versicherungen für Sie zusammengestellt. Viel Spaß beim Lesen!

zum Artikel

Corona – Anforderungen an die Reinigungsbranche

Es ist ein hochkomplexes Thema, welches derzeit Unternehmen aller Branchen beschäftigt. Als Spezialmakler für Dienstleistungsunternehmen der…

zum Artikel

Plötzlich Homeoffice - IT-Sicherheit auf dem Prüfstand

In vielen Unternehmen findet inzwischen ein Großteil der täglichen Arbeit aus dem Homeoffice heraus statt. Vieles wird dadurch während der aktuellen…

zum Artikel
 
  • weitere Artikel

    weitere Artikel

    Entwicklungen in der D&O-Versicherung

    Welche Trends 2020 in der D&O-Versicherung an Wichtigkeit zunehmen werden, haben wir für Sie unter die Lupe genommen.

    zum Artikel

    Deckungslücken bei Cyberangriffen

    Cyberangriffe können sowohl zu Schäden für die Cyber- als auch für die Vertrauensschadendeckung führen. In welchen der beiden Bereiche der Schaden…

    zum Artikel

    Stürmische Zeiten - Schutz vor Orkanen

    Winterstürme treten immer wieder auf und trotz der meist frühzeitigen Warnungen kommt es jedes Mal zu immensen Schäden. Doch wir sind den…

    zum Artikel

    Risikobarometer - Was 2020 wichtig wird

    Was das neue Jahr für jeden von uns bereithält, steht in den Sternen. Ob die Silvesterraketen alle bösen Geister zufriedenstellend vertrieben haben,…

    zum Artikel

    D&O-Versicherung - Böser Fehler im Management

    Was es jetzt zu beachten gilt: Rechtsstreitigkeiten in Unternehmen sind vielschichtig und belasten die alltäglichen Abläufe in hohem Grad.

    zum Artikel

    Cyberrisiken - Reputationsschäden drohen

    Die Bedrohungslage bei Cyberangriffen ist oft deutlich umfangreicher als auf den ersten Blick ersichtlich. Die unmittelbaren finanziellen Folgen sind…

    zum Artikel

    Kidnapping & Ransom - Kann man versichern

    Vermögende, die im Lichte der Öffentlichkeit stehen, oder Vertreter namhafter Unternehmen sind dem Entführungsrisiko ausgesetzt. Gefährdet sind…

    zum Artikel

    Kein Chaos trotz Brexit

    Kommt der Brexit? Vermutlich, wenn es nach dem gegenwärtigen Premierminister geht. Mittlerweile liegt ein Gesetz vor, das einen Austritt ohne…

    zum Artikel

    Weiterbildung: Frische Ideen für kundenorientierte Lösungen

    Nur am Ball zu bleiben, reicht schon längst nicht mehr. Als gute Dienstleister müssen moderne Industrieversicherungsmakler ihren Kundeneinen…

    zum Artikel

    Gesetzesänderung - Geheim oder doch nicht geheim?

    Am 26. April 2019 ist die EU-Richtlinie 2016/943 in nationales Rechtumgesetzt worden und das Geschäftsgeheimnisgesetz (GeschGehG) in Kraft getreten.

    zum Artikel

    Das Betriebsrentenstärkungsgesetz in der Praxis

    Zweifelsohne wird die betriebliche Vorsorge immer wichtiger. Unser bAV Team unterstützt Sie mit maßgeschneiderten Lösungen und zeigt Ihnen…

    zum Artikel

    BDJ rät zur Überprüfung der Cyber Security

    Was Medienberichte vermuten ließen, wird vom aktuellen Lagebericht des Bundesamtes für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) bestätigt: Die…

    zum Artikel

    BDJ beim Fuhrparktag in Wolfsburg

    Elektromobilität wird mehr und mehr zur Normalität und hat längst auch den Einzug in die Fuhrparks gehalten. BDJ war zum fachlichen Austausch mit den…

    zum Artikel
     

Kontakt