Industrie-Versicherungsmakler sind versierte, branchenkundige Unternehmensberater und Dienstleister

Der industrielle Wandel findet in einem Umfeld statt, das geprägt ist von immer komplexeren, IT-gesteuerten Produktions- und Logistikprozessen, veränderter Energieversorgung, zunehmenden Naturereignissen, politischer Unsicherheiten und intelligenter Kriminalität. Konventionelle Risiken werden überlagert von nicht-linearen, hybriden Schadenereignissen. Dies gilt in ähnlicher Weise auch für Handwerk und Dienstleister.

Industrie-Versicherungsmakler werden deshalb anders gefordert. Das Denken nur in Versicherungsprodukten gehört der Vergangenheit an. Künftig gehen Analyse und Risikoberatung sowie das Erarbeiten technischer und organisatorischer Lösungen dem Einkauf von Versicherungen voraus oder machen sie sogar obsolet. Ihre Tätigkeit nähert sich immer mehr dem Berufsbild des umfassenden Risikoberaters und Risikomanagers an, der analytische Fähigkeiten, betriebswirtschaftliches Wissen, technisches Knowhow und Kenntnisse vom Umfeld der Kunden haben muss.

Die Versicherungsprodukte werden vielfältiger und anspruchsvoller. Spezielle Deckungen für Cyber-, Umwelt- und politische Risiken, ein umfassendes Organschutzkonzept, das sich der ständig fortschreitenden Rechtsentwicklung anpasst, sowie Ergänzungen für Lieferkettenunterbrechungen und Lösungen für Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gehören heute zum Handwerkszeug des technischen Industrie-Versicherungsmaklers. Es ergänzt den konventionellen Werkzeugkasten, wie die Fähigkeit Ausschreibungen zu organisieren, Versicherungsprodukte zu vergleichen sowie die Verwaltungs- und Schaden-Dienstleistungen in der laufenden Betreuung zu erbringen.

Genaue Kenntnisse des Branchenumfelds der Kunden, ihrer wirtschaftlichen Lage und ihrer Bedürfnisse sind die Grundlage für unsere Beratung und Dienstleistung. Nur bei genauer Kenntnis gelingt es, die Risiken der Kunden richtig zu analysieren und die angemessenen Risikomanagement- und Versicherungslösungen zu entwickeln und bereitzustellen.

Kunden erwarten zudem eine immer effizientere Dienstleistung. Wir messen uns an den Erwartungen, die daraus bestehen, dass wir

  • den Fokus auf ihre Interessen richten
  • ihre Branche genau kennen
  • höchste Fachkompetenz haben
  • die beste Qualität der Beratung bieten
  • unbedingt zuverlässig sind
  • ihnen mit „One Face to the Customer“ entgegen treten
  • Schadenerfahrungen und Risikoberatung eng verzahnen
  • in unserem Unternehmen effizient zusammenarbeiten
  • kürzeste Antwort- und Bearbeitungszeiten haben
  • ein zuverlässiges, qualifiziertes internationales Netzwerk bieten
  • und modernste IT-Lösungen einsetzen.

nach oben